Lade Inhalte...

Linz

Mehrere tausend Euro Schaden: Polizei forschte Graffiti-Sprayer aus

Von nachrichten.at   06. April 2021 21:49 Uhr

(Symbolbild)

LINZ. Die Polizei konnte zwei Sprayern, die im Jänner erwischt wurden, 56 Graffitis nachweisen. Es entstand ein Schaden in der Höhe von mehreren tausend Euro.

Dank eines aufmerksamen Zeugen wurden die zwei 20-jährigen Sprayer im Jänner in der Linzer Kraußstraße erwischt. Bei den Ermittlungen wurden den beiden, einem 20-Jährigen aus dem Bezirk Steyr-Land und einem 20-Jährigen aus dem Bezirk Eisenstadt-Umgebung, 56 Fakten nachgewiesen.

Im Süden von Linz hatte das Duo an mehreren Örtlichkeiten Hausfassaden, Verteilerkästen und andere Objekte mit verschiedenen Motiven besprüht. Aufgrund von Farbe und Motiv konnte ein eindeutiger Zusammenhang erkannt werden. Der Oberösterreicher gestand zwei der Taten und streitet eine Beteiligung bei den restlichen ab. Der Burgenländer zeigte sich nicht geständig. Es entstand ein Schaden in der Höhe von mehreren tausend Euro.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Linz

6  Kommentare expand_more 6  Kommentare expand_less