Lade Inhalte...

Linz

Linzerin fotografierte sich zur Seriensiegerin

21. Februar 2021 16:45 Uhr

Vierter Sieg in Serie für die Linzer Jungfotografin Olga Vinakur.

LINZ. Wer vier Mal in Serie gewinnt, hat nicht nur einen Lauf, sondern vor allem extremes Können. Olga Vinakur weiß, wie sich das anfühlt.

Es ist eine Erfolgsserie, die einfach nicht abreißt: Bereits zum vierten Mal wurde die Linzerin Olga Vinakur zur besten Jungfotografin Oberösterreichs gekürt. 

Dieses Mal drehte sich beim Wettbewerb für Jungfotografen bei Vinakur alles rund um das Thema Architektur: Die Jury war von der kreativen Schwarz-Weiß-Interpretation, die die Linzerin ablieferte, restlos begeistert. Und nicht nur sie, auch ihr Chef Martin Eder vom Fotostudio Eder ist stolz auf seine Mitarbeiterin, die unter anderem schon dreimal zum besten Lehrling in Oberösterreich gekürt wurde.

Dass sie mit ihrem Sieg nun erstmalig in der Geschichte der Lehrlingsausbildung der Fotografen viermal hintereinander den ersten Platz geholt hat, ist eine Premiere.

Vinakur, die ihrem Vater, einem Hobbyfotografen, schon als Kind über die Schulter geschaut und dann selbst mit alten Kameras zu fotografieren begonnen hat, hält übrigens nichts von Trends. „Alles kommt und geht immer wieder“, sagt sie.

 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Linz

6  Kommentare expand_more 6  Kommentare expand_less