Lade Inhalte...

Linz

Dreifaltigkeitssäule kommt unter ein Netz und die Sanierung wird teurer

11. Dezember 2019 10:22 Uhr

Flugverbot: Ein Netz soll künftig die Tauben von der Dreifaltigkeitssäule fernhalten, weil ihr Kot den Stein angreift.

Die Instandsetzung der Säule auf dem Hauptplatz kostet um 120.000 Euro mehr als geplant. Kritik kommt nun von der FPÖ, die „volle Transparenz“ in der Sanierungs-Causa fordert.

  • Lesedauer etwa 2 Min
LINZ. Die bis Juni 2020 geplante Sanierung der Dreifaltigkeitssäule am Linzer Hauptplatz endet mit einer bösen Überraschung: Sie wird um 120.000 Euro teurer als gedacht. Die Säule soll auch mit einem Netz überzogen werden, zum Schutz gegen die Tauben und deren ätzenden Kot.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper