Lade Inhalte...

Linz

Langes Warten: Wie sich die Steyregger Brücke um 65 Jahre verzögerte

17. November 2020 06:04 Uhr

Langes Warten: Wie sich die Steyregger Brücke um 65 Jahre verzögerte
1925/26 wurde bei Steyregg zwar die Schienenbrücke über die Donau erneuert, eine Brücke für den Straßenverkehr gibt es aber erst seit 1979.

LINZ. Aufschub bei Brückenbauten scheint in Linz Tradition zu haben. Für die Steyregger Brücke gab es 1914 erste Pläne. Bis zum Bau vergingen Jahrzehnte, erst 1979 wurde sie eröffnet.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Ein grauer, nebliger Herbsttag. Ein älterer Herr in einem dunklen Lodenmantel und mit elegantem Herrenhut spaziert flussabwärts, in Richtung Osten, an der Donaulände entlang. Früher ist er immer über die Eisenbahnbrücke nach Hause gegangen – eine perfekte Morgenrunde! Aber für diesen Spaziergang muss er sich voraussichtlich noch ein Jahr gedulden: Bis die neue Brücke über die Donau fertig sein soll, dauert es noch. Derweil muss er seinen Spaziergang noch etwas ausdehnen und auf der
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper