Lade Inhalte...

Linz

Kostenlose Handyverträge versprochen - 20-Jähriger nach Betrug in Haft

Von nachrichten.at   13. Februar 2020 13:51 Uhr

LINZ. Ermittlungserfolg für die Polizei: 20-jähriger Linzer wegen gewerbsmäßigen Betrugs festgenommen.

Der Mann erzählte seinen Opfern, dass er bei einer Versicherungsfirma arbeite und kostenlose Handyverträge anbieten könne. In dem Glauben, dass diese Firma die Kosten übernehmen würde, unterschrieben die Opfer einen Vertrag und gaben ihre Kontonummer bekannt. Außerdem händigten sie dem Betrüger ihre Handys zur vermeintlichen Freischaltung aus. Der Täter behielt die Geräte und kassierte die monatlichen Vertragskosten.

Die Staatsanwaltschaft Linz verfügte am 31. Jänner eine Festnahmeanordnung und eine Hausdursuchung. Bei der Hausdursuchung wurde ein Polizeibeamter zufällig auf weitere mögliche Betrugsfälle aufmerksam. Der 20-Jährige wurde in die Justizanstalt Linz gebracht.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Linz

5  Kommentare expand_more 5  Kommentare expand_less