Lade Inhalte...

Linz

Kehrtwende: Vorstand des Linzer Zoos sagt endgültig Nein zur Hängebrücke

16. Oktober 2020 08:51 Uhr

Kehrtwende: Vorstand des Linzer Zoos sagt endgültig Nein zur Hängebrücke
Nach dem Nein des Linzer Zoos scheint die Realisierung der Hängebrücke nun unwahrscheinlich.

LINZ. Ohne die Zustimmung des Tiergartens ist die Errichtung der Brücke in weite Ferne gerückt.

  • Lesedauer etwa 3 Min
Noch vor wenigen Wochen sah es so aus, als stünde dem Bau der rund 500 Meter langen und 4,5 Millionen Euro teuren Hängebrücke vom Freinberg in Linz bis zum Linzer Zoo in Urfahr nicht mehr viel im Wege. Doch gestern ließ der Vorstand des Linzers Zoos, auf dessen Areal in Urfahr sich einer der beiden Einstiegspunkte zur Brücke befunden hätte, mit zwei unerwarteten Beschlüssen aufhorchen. "Der Vorstand (...) stimmt dem Projekt Hängebrücke auf dem Gelände des Zoos nicht zu." Und außerdem werde sich
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper