Lade Inhalte...

Linz

In Linz wird die Vielfalt der Sprachen groß gefeiert

18. September 2019 00:04 Uhr

In Linz wird die Vielfalt der Sprachen groß gefeiert
Das kulinarische Angebot „Linz is(s)t viele Sprachen“ lockt immer eine Menge Besucher in die Stadt.

LINZ. Sprachcafés, Workshops und Kulinarik: Von 23. bis 29. September wird bei einer Aktionswoche ein reichhaltiges Programm geboten.

Mehr als 100 Sprachen werden in der Landeshauptstadt gesprochen: Und genau diese Vielfalt wird bei der Aktionswoche anlässlich des Europäischen Tages der Vielfalt am 26. September wieder groß gefeiert.

Von 23. bis 29. September werden 59 Veranstaltungen geboten, die gemeinsam mit 54 Kooperationspartnern realisiert werden. Das Programm an den sieben Aktionstagen reicht von Sprachcafés über Lesungen bis hin zu Ausstellungen und Führungen. "Die unterschiedlichen Angebote sollen auf unterhaltsame Weise zeigen, wie man fremde Sprachen und Kulturen kennenlernen kann", sagt die Linzer Integrationsstadträtin Regina Fechter (SP).

Für einige städtische Kindergartenkinder startet die Aktionswoche mit einer Fahrt mit dem gelben Lesebummelzug, der jeweils um 10.30 Uhr und 11 Uhr vom Hauptplatz abfährt. Während der Fahrt erwartet die Teilnehmer eine mehrsprachige Lesung aus einem Kinderbuch. "Es ist schön zu sehen, wie unbefangen die Kinder mit anderen Sprachen umgehen", sagt Fechter.

Am 24. September folgt ab 18 Uhr dann die Auftaktveranstaltung im Linzer Wissensturm, wo ein Vortrag zum Thema "Mit Sprachen gemeinsam Zukunft gestalten" und ein Poetry-Slam auf dem Programm stehen.

Am 25. September findet im Alten Rathaus ab 17.30 Uhr ein Podiumstalk zu "Mehrsprachige Erziehung" statt. "Dabei werden unterschiedliche Experten ihre Sichtweisen zum Thema vorstellen", sagt Rabena Fetahu-Ibrahimi, die Leiterin des städtischen Integrationsbüros.

Am 28. September wird bei der Veranstaltung "Linz is(s)t viele Sprachen" auch kulinarisch einiges geboten: Von 10 bis 17 Uhr bieten Linzer Gastronomen zwischen Mozartkreuzung und Taubenmarkt unterschiedlichste Kostproben aus der ganzen Welt an.

Zahlen und Fakten

49.864 Ausländer aus 149 Nationen haben in Linz einen neuen Hauptwohnsitz gefunden. Viele von ihnen kommen aus Bosnien und Herzegowina (5353), Rumänien (4961), der Türkei (3587), Deutschland (3421) und Kroatien (2847).

100 Sprachen und mehr werden in der Landeshauptstadt gesprochen. Ein Gewinn auch für den Wirtschaftsstandort, so die Integrationsstadträtin Regina Fechter (SP).

59 Veranstaltungen werden gemeinsam mit 54 Kooperationspartnern bei der diesjährigen Aktionswoche anlässlich des Europäischen Tages der Sprachen geboten.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less