Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.


gemerkt
merken
teilen

Polizei räumt illegale Unterkunft von Bettlern

Von nachrichten.at, 21. November 2022, 18:00 Uhr
Hintergründe und Tipps zum Umgang mit Bettlern
Bettler wohnen oft unter widrigsten Umständen in Abbruchhäusern oder anderen verlassenen Gebäuden. Bild: VOLKER WEIHBOLD

LINZ. Ein Abbruchhaus in der Nähe des Chemiekreisverkehrs und ein Firmengebäude im Linzer Süden dienten offenbar mehreren rumänischen Familien als Unterkunft.

Die Kontrolle erfolgte durch den Erhebungsdienst des Magistrats, mit Unterstützung des Stadtpolizeikommandos Linz. An die in dem Abbruchhaus angetroffenen Personen, darunter auch kleine Kinder, wurden insgesamt zwölf behördliche Schriftstücke zugestellt. Drei Personen mussten aufgrund von Strafen in vierstelliger Höhe von der Polizei in Gewahrsam genommen werden. 

Widrigste Bedingungen

In der nicht rechtskonformen Unterkunft im Süden wohnten mehrere rumänische Staatsbürger unter widrigsten Bedingungen. Vor Ort wurden mehrere Übertretungen u.a. nach dem Meldegesetz und der Oö. Bauordnung aufgenommen. Weiters wurden die Abgabenbehörden über den Sachverhalt informiert, da die Beamten Hinweise auf Schwarzarbeit vorfanden. "Durch ihr konsequentes und strategisches Vorgehen soll der illegalen Bettelei ein Riegel vorgeschoben werden", sagt Sicherheitsstadtrat Michael Raml (FP). 

mehr aus Linz

Junger Mann überfiel mit Pistole Linzer Trafik

Fabian und Rosa sind in Enns beliebt

Ansfelden beschließt Budget: "Der finanzielle Spielraum wird immer geringer"

Feministische Botschaft: Fassade der Kunstuni verschwindet hinter Stickerei-Netz

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

14  Kommentare
14  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung
Aktuelle Meldungen