Lade Inhalte...

Überschwemmungen in Linzer Innenstadt nach Wasserrohrbruch

Von nachrichten.at   19.Dezember 2020

Für den Verkehr war die Honauerstraße gesperrt - parkende Autos standen im Wasser

Ein Mitarbeiter der Linz AG wurde gegen 9 Uhr über das Leitsystem auf den Rohrbruch aufmerksam und alarmierte die Berufsfeuerwehr Linz, die sofort zur Stelle war. Über die Ursache ist man sich in der Linz AG noch nicht ganz sicher. Ein Fremdverschulden kann aber ausgeschlossen werden, sagt Reinhold Plöchl, Leiter der Wasserversorgung Linz.

  • Eine Bewohnerin filmte die unüblichen Mengen Wasser vor ihrer Haustür

Die betroffenen Rohre wurden 1960 verlegt, es könne sich um einen sogenannten „Ermüdungsbruch“ handeln, was für die kalte Jahreszeit nicht untypisch sei, sagt Plöchl. Etwa 200 Personen in diesem Straßenabschnitt hatten von 9 bis 16 Uhr kein Trinkwasser. Um den Schaden zu beheben, musste die Wasserversorgung durch das betroffene Rohr stillgelegt werden.

  • Foto der Wassermassen einer Bewohnerin
    Honauerstraße: Das Wasser stand knöchelhoch

Die Arbeiten an der Baustellen laufen noch, sollen aber etwa um 19 Uhr abgeschlossen werden. Der Verkehr in der Honauerstraße kann dann wieder unbehindert fließen. 

copyright  2021
25. Oktober 2021