Lade Inhalte...

Hinauf zur Gis: "Es waren wieder ideale Bedingungen"

23.September 2019

Hinauf zur Gis: "Es waren wieder ideale Bedingungen"
Bei strahlend schönem Wetter liefen die Sportler am Samstag zu Höchstleistungen auf.

Das Wetter hätte nicht besser sein können: Bei strahlendem Sonnenschein liefen am Samstag die Teilnehmer beim 46. VKB-Gislauf und der 3. VKB Gis-Bike Challenge, die von der Lauf- und Triathlonunion Linz und der Sportunion Eidenberg veranstaltet werden, zu Höchstleistungen auf.

"Wir haben wirklich seit Jahren immer Glück mit dem Wetter, es waren auch heuer wieder ideale Bedingungen", sagt Helmut Kaufmann vom LTU Linz, der gemeinsam mit Manfred Hierschläger von der SU Eidenberg die Veranstaltungen organisiert.

170 Läufer, 90 Montainbiker und 50 Kinder haben sich den sportlichen Herausforderungen hinauf zur Gis gestellt. 7,3 Kilometer und 616 Höhenmeter mussten die Läufer beim ältesten Berglauf Österreichs meistern. "Ich bewundere jeden, der es da hinaufschafft", sagt Kaufmann.

Beim VKB-Gislauf kam bei den Männern Kosgei Isaac Toroitich mit einer Laufzeit von 34 Minuten am schnellsten ins Ziel, bei den Frauen holte sich Sigrid Herndler (mit einer Zeit von 41 Minuten) den Sieg. Die VKB Gis-Bike-Challenge entschieden Karoline Neumüller (36:58) und Daniel Eichmair (27:37) für sich.

30 Helfer im Einsatz

Kaufmann schätzt an den Veranstaltungen vor allem eines: "Die familiäre Atmosphäre und die tolle Stimmung." Rund 30 ehrenamtliche Helfer waren am Samstag im Einsatz, damit alles glatt über die Bühne ging: "Wir sind sehr zufrieden, das ist auch wieder eine Motivation für uns." Denn schon rund um Weihnachten beginnen die Vorbereitungen für das kommende Jahr. (jp)

copyright  2019
18. November 2019