Lade Inhalte...

Linz

Hein tritt zurück: Raml übernimmt Stadtratsposten

Von nachrichten.at   14. Oktober 2021 09:43 Uhr

Blaue Bilanz über fünf Jahre in der Stadtregierung
Michael Raml, Markus Hein

LINZ. Der Linzer Vizebürgermeister Markus Hein (FP) verabschiedet sich wegen gesundheitlicher Gründe aus der Politik. Stadtrat Michael Raml folgt ihm nach.

Seinen Rückzug gab Hein am Mittwochabend in der Sitzung der Linzer FP-Parteileitung bekannt. "Für mich ist es jetzt von höchster Bedeutung, dass ich meine ganze Energie auf die rasche und vollständige Genesung meiner Hirnblutung konzentriere", teilte der langjährige Stadtpolitiker am Donnerstag in einer Aussendung mit.

Am 1. Juni hatte Hein die Hirnblutung erlitten. In den vergangenen zwei Wochen habe er sich intensiv mit seiner Zukunft auseinandergesetzt, einige Gespräche mit Medizinern geführt, die im alle gesagt hätten, er müsse sich schonen. "Besonders schwer ist es mir gefallen, meine Bezirksgruppe über meinen Rückzug zu informieren. Wir haben intensiv und eng zusammengearbeitet, da sind viele Freundschaften entstanden."

Nun sei es an der Zeit, die Gesundheit und seine Familie in den Mittelpunkt zu stellen. "Ich nehme mir jetzt eine Auszeit - wie lange, weiß ich noch nicht, da ich nicht abschätzen kann, wann ich wieder vollständig gesund bin", sagte Markus Hein im OÖN-Gespräch.

Michael Raml wird die Linzer Freiheitlichen in der kommenden Stadtregierung vertreten. Alle notwendigen Beschlüsse dafür werden in den zuständigen Gremien getroffen. 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

70  Kommentare expand_more 70  Kommentare expand_less