Lade Inhalte...

Linz

Harte Zeiten für die Linzer Stadthotellerie: "Da müssen wir jetzt durchtauchen"

Von Anneliese Edlinger  26. Juli 2021 00:04 Uhr

LINZ/HÖRSCHING. Umsätze sind weiter niedrig – Urlauber aus Übersee fehlen genauso wie Geschäftskunden.

  • Lesedauer etwa 2 Min
"Die englischen Zeitungen habe ich schon abbestellt", sagt Michael Nell. Denn lesen würde sie ohnehin niemand, "nachdem uns die Urlauber aus Amerika genauso weggebrochen sind wie die Gäste aus dem asiatischen Raum", sagt der Inhaber der Hotels Schwarzer Bär in der Linzer Herrenstraße und Mamma Muh im Graben. Allein Geschäftskunden und eine überschaubare Zahl von Radurlaubern würden in diesen Tagen einchecken.