Lade Inhalte...

Linz

Gründer trotzen der Coronakrise

Von Julia Popovsky  23. November 2021 06:04 Uhr

LINZ. Im Vorjahr gab es in Linz 861 Neugründungen und damit um 125 mehr als 2019 – der IT-Sektor wird künftig weiter gestärkt, die "Digitale Meile" im Hafen ausgebaut

  • Lesedauer etwa 2 Min
Den gestrigen ersten Tag im mittlerweile vierten Lockdown nahm Bürgermeister Klaus Luger (SP) zum Anlass, um einen Blick auf den Wirtschaftsstandort Linz zu werfen. Die Entscheidung, das trotz der nunmehrigen Corona-Verschärfungen zu tun, sei eine wohlüberlegte gewesen, sagt er. Mit dem Ziel, etwas Mut in schwierigen Zeiten zu spenden.