Lade Inhalte...

Linz

Giftköder ausgelegt? Polizei ermittelt in Dornach

Von nachrichten.at   30. Juni 2020 21:22 Uhr

Bei den Fleischbällchen dürfte es sich um Giftköder handeln.

LINZ. Entlang des Baches im Biesenfeld wurden mehrere auffällige Fleischkugeln gefunden.

Eine Frau hatte zwischen 26. und 30 Juni mehrere seltsame Fleischkugeln nahe des Biesenfeldweges entdeckt und bei der Polizeiinspektion Dornach Anzeige wegen Tierquälerei erstattet. Sie brachte die Fundstücke zur Inspektion. Ob es sich tatsächlich um Giftköder handelt, war vorerst nicht bekannt. Die Staatsanwaltschaft wird vom Sachverhalt in Kenntnis gesetzt, teilte die Polizei am Dienstagabend mit. Weitere Ermittlungen laufen.

"Unser Hund hat bis jetzt schon sechs solcher Kugeln gefunden", heißt es in einem Beitrag, der auf Facebook bereits hunderte Male geteilt wurde. Der Verfasser möchte nicht nur Hunde- und Katzenbesitzer um erhöhte Vorsicht bitten, sondern auch Eltern. Denn die Kugeln würden auch in der Nähe von Sandkisten liegen. 

Lokalisierung: Der Fundort im Biesenfeld

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Linz

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less