Lade Inhalte...

Linz

Geld und Schmuck erbeutet: Betrügerin gab sich am Telefon als Polizistin aus

Von nachrichten.at/apa   09. Oktober 2021 10:30 Uhr

Symbolbild.

LINZ. Mit einem dreisten Telefonbetrug brachte eine bislang unbekannte Täterin eine 77-jährige Linzerin gestern Freitag um Bargeld und Schmuck.

Gegen 15:30 Uhr kontaktierte die Täterin die 77-Jährige telefonisch und gab sich dabei als Polizistin aus. Sie behauptete, die Tochter der Frau habe einen Verkehrsunfall gehabt und brauche nun Geld, um die Kaution zu bezahlen, sonst müsse sie ins Gefängnis. Die Linzerin solle das Geld nach draußen bringen, dort würde es von einer "Gutachterin" abgeholt werden. Die 77-Jährige folgte der Anweisung, nahm Bargeld in Höhe von rund 25.000 Euro sowie diversen Schmuck und übergab es kurz darauf einer jungen, ihr unbekannten Frau.

Die Ermittlungen der Polizei laufen. 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

12  Kommentare expand_more 12  Kommentare expand_less