Lade Inhalte...

Linz

Gegen häusliche Gewalt

Von OÖN   13. April 2021 00:04 Uhr

LINZ. Neues Projekt zielt auch auf Täter-Verantwortung ab

Das Gewaltschutzzentrum OÖ und das Familienzentrum Pichling starten auf Initiative von Frauenstadträtin Eva Schobesberger (Grüne) ein Kooperationsprojekt gegen Gewalt an Frauen. In dessen Mittelpunkt steht Opferschutz-orientierte Täterarbeit. Oberstes Ziel bleibe Schutz und Sicherheit der Opfer, sagt Eva Schuh, Geschäftsführerin des Gewaltschutzzentrums. Die Bedeutung der Täterarbeit dürfe aber nicht unterschätzt werden, ohne professionelle Hilfe seien die gewalttätigen Verhaltensmuster nicht zu durchbrechen.

Markus Kraxberger, Leiter des Familienzentrums Pichling, nennt die angestrebte Vernetzung einen zentralen Schritt, auch dafür, "dass Gewalttäter Verantwortung für ihre Taten übernehmen".

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Linz

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less