Lade Inhalte...

Linz

Fahrerflucht und Alkoholeinfluss: Linzer wurde Führerschein entzogen

Von nachrichten.at   11. Januar 2021 08:32 Uhr

LINZ. Ein 43-Jähriger aus Linz wurde in der Nacht auf Montag von der Polizei angezeigt.

Gegen 00:35 Uhr wurde die Polizei von Zeugen über einen Unfall in der Turmstraße im Kreuzungsbereich zur Umfahrung Ebelsberg informiert.

Beim Eintreffen der Beamten am Unfallort berichteten weitere Zeugen einen beschädigten Pkw an der Straße gesehen und dem Lenker sofort Hilfe angeboten zu haben. Als sie aber beginnen wollten die kaputten Fahrzeugteile aufzusammeln, fuhr der Unfalllenker davon.

Die Polizei konnte der Spur der austretenden Kühlerflüssigkeit des Wagens folgen und den Mann somit bei sich zu Hause aufspüren. Laut Aussage des 43-jährigen Lenkers aus Linz, war er mit seiner 31-jährigen Gattin am Heimweg mit dem Pkw am Straßenrand "gestreift", jedoch in einer anderen Gegend, als am dem vermuteten Unfallort. Zudem sei niemand verletzt worden. Zusätzlich bestritt der Linzer selbst gefahren zu sein und gab seine Ehefrau als Fahrerin an.

Die Polizei konnte aufgrund des beschädigten Pkw den Zusammenhang zum Unfall herstellen und führte einen Alkotest bei dem 43-Jährigen durch. Der Mann hatte 1,18 Promille im Blut. Gegen ihn wurde Anzeige erstattet, den Führerschein musste er abgeben.

  • Lokalisierung der Unfallstelle:

 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Linz

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less