Lade Inhalte...

Linz

Ex-Stadtrat als Erpresser unter Verdacht: "Für seine Familie ist das katastrophal"

Von Robert Stammler  22. Juni 2021 00:04 Uhr

TRAUN. "Völlig baff" und "entsetzt": So reagieren die Vertreter der Trauner Stadtparteien

  • Lesedauer etwa 2 Min
Dass die Staatsanwaltschaft Wels gegen den am Wochenende zurückgetretenen Trauner Jugend-Stadtrat (SP) wegen Erpressungs- und Pornografieverdachts ermittelt, schlug am Wochenende in der Stadtgemeinde ein wie eine Bombe. Der Verdacht, der sich gegen den Beschuldigten richtet, ist bizarr: Der Ex-Politiker soll sich im Internet als 15-jähriges Mädchen ausgegeben haben, um Männern Penis-Fotos herauszulocken, mit denen er die Opfer dann erpresst haben soll. Der Beschuldigte hat bei der Polizei ein