Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

EU-Projekt zu Klima- und Geschlechtergerechtigkeit

Von nachrichten.at/linz, 17. Juni 2024, 14:30 Uhr
EU-Projekt Ecoality
Nora Niemetz-Wahl, Abteilung Stadtklimatologie und Umwelt, Klimastadträtin Eva Schobesberger, Julia Weber, SÜDWIND Entwicklungspolitik Oberösterreich Bild: Stadt Linz

LINZ. Die Stadt Linz nimmt in Kooperation mit dem Verein Südwind an dem EU-Projekt „Ecoality - Youth and Local Authorities together for climate and gender justice“ teil.

Die Auswirkungen der Klimakrise treffen nicht alle Menschen gleich. Länder des globalen Südens sind stärker betroffen und dort besonders Frauen. Geschlechterungleichheit und Klimakrisen sind nicht nur miteinander verbunden, sondern verschärfen sich gegenseitig. Das EU-Projekt "Ecoality" will insbesondere jungen Menschen die Möglichkeiten zur kritischen Auseinandersetzung mit den Themen Klima- und Geschlechtergerechtigkeit bieten und damit das gemeinsame Verantwortungsgefühl stärken.

Mehr zum Thema: Bericht von Weltklimarat: Klimakrise könnte eskalieren

Zehn EU-Länder arbeiten drei Jahre an dem Projekt

Das Projekt ist auf drei Jahre angelegt. In den vergangenen Monaten wurden seit Projektstart Bildungsmaterialien zum Thema „Geschlechter- und Klimagerechtigkeit“ ausgearbeitet, um in weiterer Folge Workshops mit den Zielgruppen durchzuführen. Anfang Juli findet das erste internationale Projekttreffen in Linz statt, zusätzlich gibt es an zwei Tagen einen internationalen Vernetzungsworkshop mit den am Projekt teilnehmenden Stadt- und Hoheitsverwaltungen sowie Behörden. Insgesamt beteiligen sich aus zehn EU-Ländern je eine Stadtverwaltung in Kooperation mit einer NGO. Die Stadt Linz kooperiert dafür mit Südwind – Verein für Entwicklungspolitik und globale Gerechtigkeit.   

mehr aus Linz

Linzer Europaschule wird um 23 Millionen Euro erweitert

Tropennächte im Markartviertel werden untersucht

„Ich habe gelernt, kämpfen zu müssen“

Brand am Hauptplatz: Kein Strom in der Linzer Altstadt

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen