Lade Inhalte...

Linz

„Es ist ein gutes Gefühl, wieder frei zu sein“

Von nachrichten.at/jp   24. Februar 2021 20:49 Uhr

Der Bürgermeister führt die Amtsgeschäfte wieder vom Alten Rathaus aus.

LINZ. Bürgermeister Klaus Luger (SP) hat seine Quarantäne beendet und hat heute wieder seine Arbeit im Rathaus aufgenommen.

Die Zeit der Quarantäne habe man als Familie gut über die Runden gebracht, dennoch seien alle froh gewesen, als sie heute morgen wieder das Haus verlassen konnten, sagt Bürgermeister Klaus Luger (SP). „Es ist ein gutes Gefühl, wieder frei zu sein.“ Der Linzer Stadtchef, seine Ehefrau und Tochter hatten sich (wie berichtet) nach dem positiven Testergebnisses eines Familienmitgliedes als Kontaktpersonen der Kategorie 1 in eine zehntägige Isolation begeben müssen - diese ist nun beendet.

Luger führt die Amtsgeschäft seit heute wieder vom Rathaus aus, er war auch schon bei der Baustelle der Neuen Donaubrücke zu Gast und hat sich von den Fortschritten überzeugt. Durch die Zeit der Quarantäne und den damit verbundenen Einschränkungen würde sich vieles relativeren, so Luger: „Man merkt, was wirklich wichtig ist.“ 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less