Lade Inhalte...

Linz

Erster Gottesdienst für Menschen, die um ein Tier trauern

Von OÖN   20. Mai 2019 00:04 Uhr

Trauer um geliebtes Tier

LINZ. Pfarre Linz-St. Peter lädt am 26. Mai zum besonderen Gottesdienst ein und reagiert damit auf Anfragen aus ganz Österreich.

Premiere in der Pfarre Linz-St. Peter: Erstmals wird am 26. Mai um 15 Uhr ein Gottesdienst für trauernde Tierbesitzerinnen und Tierbesitzer stattfinden. „Wir reagieren damit auf zahlreiche diesbezügliche Anfragen aus ganz Österreich und teils auch aus Deutschland“, sagt Pfarrer Franz Zeiger.

„Für die Welt warst du nur ein Tier – für mich aber warst du die Welt“, so oder ähnlich lauten zahlreiche Einträge auf Internetseiten, die der Trauer um ein geliebtes Tier Platz bieten. Aber nicht überall stoßen betroffene Menschen auf Verständnis, weiß Zeiger.

Vielfach werde der Trauer um ein Tier in unserer Gesellschaft und leider auch in unseren Kirchen keine Beachtung geschenkt. „Menschen, die um ein geliebtes Tier trauern, werden in ihrem Schmerz nicht ernst genommen oder sogar belächelt.

Deshalb will sich die Pfarre St. Peter dieser Menschengruppe besonders zuwenden. „Wir wollen alle Menschen, die ein geliebtes Tier verloren haben, zu einem ganz besonderen Trauergottesdienst einladen“, sagt Zeiger. So wird der Gottesdienst am 26. Mai die Möglichkeit bieten, den Namen des Tieres vor Gott noch einmal liebevoll aussprechen zu können. Zudem soll für jedes Tier bei diesem meditativen Gottesdienst eine Kerze entzündet werden und es wird auch ein Gedenkbuch aufliegen, in das alle Trauernden ihre Gedanken schreiben können. Nach dem Gottesdienst wird es Möglichkeiten zum Gedankenaustausch geben.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less