Lade Inhalte...

Linz

Endzeitstimmung in Kaserne Hörsching: Uralt-Gebäude und keine Investitionen

01. Juli 2019 00:04 Uhr

OÖN-Lokalaugenschein am Fliegerhorst Vogler. Zusagen für Hangar-Ersatz seit 2003 nicht eingelöst. Und die Hubschrauberpiloten flüchten reihenweise in die Privatwirtschaft:

  • Lesedauer etwa 1 Min
HöRSCHING. Dem Heer droht die Pleite. Mit diesen dramatischen Worten macht seit Tagen der neue Verteidigungsminister Thomas Starlinger auf den katastrophalen Zustand der Armee aufmerksam. Unangebrachter Alarmismus oder Realität? Die OÖN besuchten den Fliegerhorst Vogler in Hörsching, Sitz des Militärkommandos sowie zweier Brigadekommanden – 4. Panzergrenadierbrigade und Kommando Luftunterstützung.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus: