Lade Inhalte...

Linz

Eiskalter Genuss: Jindrak wurde AK-Testsieger

Von OÖN   25. Juni 2020 00:04 Uhr

Eiskalter Genuss
Konditormeister Leo Jindrak und Kundin: Dieses Eis kann man sich schmecken lassen.

LINZ. Konsumentenschützer der AK testeten das Eis von zehn Eissalons in Linz auf Hygiene: Testsieger wurde das Eis von Jindrak

Endlich ein paar ansatzweise sonnige Sommertage! Mit den steigenden Temperaturen locken wieder die Eissalons mit ihren Köstlichkeiten. Doch Eis ist ein sensibles Produkt und kann bei falscher Handhabung mit Keimen belastet sein.

Die Konsumentenschützer der Arbeiterkammer (AK) Oberösterreich haben Vanilleeis von zehn Geschäften und Verkaufsständen in der Linzer Innenstadt auf Hygienemängel testen lassen. Das erfreuliche Ergebnis: Alle getesteten Eisproben waren genusstauglich.

Dennoch zeigten sich Unterschiede bei der mikrobiologischen Qualität der Proben. Als Testsieger erwies sich das Eis der Konditorei Jindrak. Hier konnten überhaupt keine Keime nachgewiesen werden – Testnote ausgezeichnet!

"Das freut mich total", sagte Leo Jindrak gestern über das Ergebnis. Dieses zeige, "dass meine fachlich bestens ausgebildeten Konditoren super arbeiten und die Hygieneschulung meiner Mitarbeiter bei der Eis-Ausgabe an den Konsumenten fruchten." Bei den Damen der Eisausgabe in der Filiale an der Landstraße bedankte sich Leo Jindrak gestern auch gleich mit kleinen Blumenstöckchen.

Bei weiteren fünf Eissalons wurde die Hygienequalität mit sehr gut oder gut beurteilt. Bei zwei Proben gab es die Testnote ausreichend, bei zwei weiteren die Note gerade noch ausreichend. Insgesamt waren aber auch diese Proben genusstauglich.

"Wir freuen uns über das positive Ergebnis, insgesamt sind ja alle Proben genusstauglich", sagt die Leiterin des AK-Konsumentenschutzes, Ulrike Weiß. Erfreulich sei auch, "dass auch sehr gutes Eis nicht teuer sein muss". Im Vergleich zu den Vorjahren habe der heurige Test ein sehr gutes Ergebnis erzielt. "Das zeigt, dass unsere Tests Wirkung haben", sagt Weiß erfreut.

Weniger erfreulich als bei den Eisdielen war, wie berichtet, ein im Mai veröffentlichter AK-Test von Kebabständen im Großraum Linz ausgefallen. Damals wurden fünf von zwölf Proben als ungenießbar und nicht mehr für den menschlichen Verzehr gewertet. In den Kebabs, die durchfielen, wurden jede Menge Fäkalkeime gefunden.

Eissalons im Test

Ausgezeichnet:
Jindrak, Landstraße 70, 1,40 Euro pro Kugel

Sehr gut:
Dolce Corso, Landstraße 95, 1,50 pro Kugel
Der Eisstand, Mozartkreuzung, 1,40 pro Kugel
Surace, Landstraße 35b, 1,60 pro Kugel
Eisdieler, Promenade 9, 2 Euro pro Kugel

Gut:
Das Bruckner, Hauptplatz 17, 1,70 Euro pro Kugel

Ausreichend:
Eis-Greissler, Spittelwiese 2, 1,70 Euro pro Kugel
S.Senza Surace, Landstraße 31, 1,60 Euro pro Kugel

Noch ausreichend:
Eiskönig, Landstraße 35, 1,50 Euro pro Kugel
Riva, Hauptplatz 13, 1,50 Euro pro Kugel

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Linz

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less