Lade Inhalte...

Linz

Einsatz bis in die Morgenstunden: Linzer Hauptplatz-Tiefgarage überflutet

Von nachrichten.at   29. Juni 2022 12:04 Uhr

LINZ. Insgesamt 19 Unwettereinsätze haben die Linzer Feuerwehren in der Nacht auf Mittwoch beschäftigt. Besonders langwierig gestaltete sich der Einsatz in der Tiefgarage am Hauptplatz.

Gegen 21 Uhr wurde die Linzer Berufsfeuerwehr alarmiert, dass die gesamte Garage am Linzer Hauptplatz überflutet wurde. Das Wasser stand rund 70 Zentimeter hoch. Bis zu zwölf Feuerwehrleute waren in den späten Abendstunden am Dienstag mit den Auspumparbeiten beschäftigt, in der Nacht wurde dann auf sechs Leute reduziert.

Tatkräftige Unterstützung leistete auch die freiwillige Feuerwehr St. Magdalena. "Es ist sehr erfreulich, dass man sich in einer solchen Situation auf die freiwilligen Feuerwehren verlassen kann", betonte Einsatzleiter Andreas Koch von der Linzer Berufsfeuerwehr.

Das Wasser stand bis zu 70 Zentimeter hoch.

Insgesamt acht Pumpen wurden nachts in der Garage angebracht, zwei davon sind noch immer vor Ort. Um 6 Uhr morgens konnte der Einsatz vorübergehend beendet werden. 

Für die Linzer Berufsfeuerwehr war das kein Einzelfall: Bereits im Vorjahr stand die Hauptplatz-Garage nach starken Regenfällen unter Wasser. Über den Grund für die Überflutungs-Anfälligkeit kann Koch nur mutmaßen: "Vermutlich wird das Wasser über den Kanal in die Garage gedrückt."

Auch am Mittwochabend standen in Oberösterreich wieder zahlreiche Feuerwehren nach starken Regenfällen im Einsatz:

43  Kommentare 43  Kommentare