Lade Inhalte...

Linz

Eine etwas andere Einladung ins Kino

Von OÖN   19. März 2019 00:04 Uhr

Eine etwas andere Einladung ins Kino
Außergewöhnliche Gäste im Hollywood Megaplex

PASCHING. Das Hollywood Megaplex in der Plus City stand am Sonntag unter dem Segen der Pfarre Pasching, die zum Dokumentarfilm "Das größte Geschenk" eingeladen hatte.

Damit wurde versucht, Menschen zu erreichen, die den Weg zur Kirche sonst nicht gefunden hätten. Der Streifen porträtiert Menschen unterschiedlichster Herkunft auf ihrem Weg zur Vergebung. Unter die rund 170 Gäste hat sich auch Bürgermeister Peter Mair (SP) gemischt: "Pfarrer Heinz Purrer hat es geschafft, mit dieser Einladung verschiedene Menschen zusammen und miteinander ins Gespräch zu bringen. Ein interessanter und emotionaler Abend." Eine junge Filmbesucherin wurde zu Tränen gerührt, weil ihr der Film eindrücklich bewiesen habe, dass man sich wie neu geboren fühle, wenn man von Herzen verzeihen könne. Die Pfarre will mit diesen wiederkehrenden Kinoeinladungen aktiv auf andere – vor allem auch Jugendliche wie die diesjährigen Firmlinge – zugehen.

Anschließend boten drei Priester in der Starlight-Bar Einzelsegen, Aussprache und das Sakrament der Versöhnung an.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Linz

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less