Lade Inhalte...

Linz

Ein Schwertschlucker, der seine Zuschauer verzaubern will

Von Julia Popovsky 23. Oktober 2019 00:04 Uhr

Ein Schwertschlucker, der seine  Zuschauer verzaubern will
Aerial Manx beeindruckt mit seinen Schwert-Tricks.

Bei der Wildstyle & Tattoo Messe am 26. und 27. Oktober in der Linzer Tabakfabrik demonstrieren nicht nur Tätowierer, sondern auch Künstler ihr spektakuläres Können.

Ein Schwert, ein Messer, ein paar Gläser und die Erkenntnis, dass Dinge, die schön sind, manchmal eben auch weh tun.

Viel mehr braucht der mehrfache Guinness-Weltrekordhalter Aerial Manx nicht, um seine Zuschauer zu verzaubern. Und denen stockt dann schon einmal kurz der Atem, wenn der gebürtige Australier ein Messer in den Mund nimmt und darauf ein Schwert balanciert. Oder er sein Schwert verschluckt und einen Rückwärtssalto hinlegt.

"Ich möchte die Leute mit meinen Tricks glücklich machen und sie kurz vergessen lassen, was in ihrem Leben vielleicht gerade nicht so gut läuft", erzählt Manx, der bei der Wildstyle & Tattoo Messe in der Linzer Tabakfabrik kommendes Wochenende sein Können unter Beweis stellen wird.

Außergewöhnliche Acts

Bei diesem "Jahrmarkt der Freaks" wird den Besuchern einiges geboten. Neben einigen der weltbesten Tätowierer und diversen Ausstellern sind auch heuer wieder spektakuläre Artisten zu Gast. "Das sind Acts, die man sonst in Österreich nicht zu sehen bekommt", sagt Jochen Auer, der das Format vor 24 Jahren erfunden hat.

So wird neben Aerial Manx auch Lucky Diamond Rich, seines Zeichens der am stärksten tätowierte Mensch der Welt, bei der Messe auftreten.

Entmutigen hat sich Auer in all den Jahren nie lassen: "Obwohl mir am Anfang alle abgeraten haben, so etwas zu machen." Und der Erfolg gibt ihm recht, mittlerweile zählt die Veranstaltung zu den beliebtesten Tattooshows in ganz Europa. Besonders macht die Wildstyle & Tattoo Messe vor allem eines: "Dass hier jeder willkommen ist, egal wo er herkommt oder wie er ausschaut. Und dass hier sensationelle Kunst gezeigt wird."

Dass diese oft nicht ganz ungefährlich ist, weiß auch Manx nur zu gut: "Aber wenn du etwas liebst, hält dich das nicht auf." Und setzt nach: "Jedes Mal, wenn ich mich verletzt habe, war es das auch wert." Ihn fasziniert an seinen Tricks vor allem eines: "Dass sie aussehen wie Magie, wie etwas, das es eigentlich gar nicht geben kann. Das motiviert mich einfach."

Ebenso wie das Austesten seiner eigenen Grenzen. "Das Alter ist nur eine Restriktion, wenn man es zulässt", sagt der 33-Jährige, der seit seiner Kindheit Stunts ausprobiert. Inspiration holt sich Manx gerne online: "Wenn man sich alte Zirkusvideos anschaut, entdeckt man ganz viele Tricks, die vergessen wurden." Diese will er wiederentdecken und seinem Publikum eindrucksvoll vorführen.

Und auch wenn der Künstler zum ersten Mal die Wildstyle & Tattoo Messe besucht, ist Linz kein unbekanntes Pflaster für ihn: "Ich war schon zweimal beim Pflasterspektakel, das ist eines meiner absoluten Lieblingsfestivals."

Begeistert ist er zudem von der Linzer Altstadt: "Der werde ich sicher einen Besuch abstatten."

Wildstyle & Tattoo in Linz

Das Spektakel steigt am 26. und 27. Oktober in der Linzer Tabakfabrik. Eine Eintrittskarte kostet 20 Euro. Eine weitere Gelegenheit zum Vorbeischauen gibt es am 2. und 3. November im House of Wildstyle in Bad Ischl, dort ist der Eintritt frei.

Der „Jahrmarkt der Freaks“ hat jeweils samstags von 12 bis 24 Uhr und sonntags von 12 bis 20 Uhr geöffnet. Dort sind Tätowierer, Künstler und Aussteller aus rund 25 Ländern anzutreffen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Artikel von

Julia Popovsky

Julia Popovsky
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Linz

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less