Lade Inhalte...

Linz

Drogenlenker tauschten an der Kreuzung die Plätze

10. Oktober 2019 20:33 Uhr

Symbolbild

LINZ. Zwei Männer wurden am Sonntag mit dem Auto von der Polizei aufgehalten, nachdem sie auf der Kreuzung die Plätze getauscht haben. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass die Männer unter Drogeneinfluss standen, einer von beiden keinen Führerschein besaß und sie mehrere Säckchen Marihuana im Auto mitführten.

Die Linzer Polizei wurde am Sonntag auf ein Auto aufmerksam, als die beiden Insassen beim Anhalten vor der Kreuzung plötzlich die Plätze tauschten. Bei der darauf folgenden Fahrzeugkontrolle stellten die Polizisten fest, dass beide Insassen vermutlich unter dem Einfluss von Drogen standen. Der 23-jährige Beifahrer, der zuvor noch am Fahrersitz gesessen hatte, besaß außerdem keinen Führerschein. Bei der Durchsuchung des Autos fanden die Polizisten zudem 17 Säckchen mit insgesamt 85 Gramm Marihuana. Die durchgeführten Drogentests verliefen bei beiden Insassen auf THC positiv. Auch die ärztliche Untersuchung ergab Fahruntauglichkeit. die Männer werden bei der Staatsanwaltschaft Linz und der Verwaltungsbehörde angezeigt. Dem 22-Jährigen, der bei der Kontrolle am Fahrersitz saß, wurde der Führerschein abgenommen.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

18  Kommentare expand_more 18  Kommentare expand_less