Lade Inhalte...

Linz

Domviertel-Bewohner fordern eine Begegnungszone

20. Oktober 2020 00:04 Uhr

Domviertel-Bewohner fordern eine Begegnungszone
Baustellen, dichter Verkehr: In der Stifterstraße geht die Sorge um.

LINZ. Baustellen, dichter Verkehr und der Schulweg vieler Kinder sind in der Stifterstraße Gefahrenquellen

  • Lesedauer < 1 Min
Baustellen auf beiden Seiten der ohnedies nicht mit Breite gesegneten Stifterstraße, dazu Hinweisschilder, die die Fußgänger auf die Straße leiten – all das ist nach Ansicht der Initiative Domviertel Linz nicht dazu angetan, ein großes Sicherheitsgefühl zu erzeugen. Im Gegenteil: Obfrau Michaela Riess sorgt sich vor allem um Kinder und ältere Menschen und fordert von der Stadt Linz Hilfe.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper