Lade Inhalte...

Linz

Diese Sicherheitsmaßnahmen gelten auf den Linzer Christkindlmärkten

Von nachrichten.at   28. Oktober 2020 13:16 Uhr

in Fixpunkt in der Vorweihnachtszeit: der Christkindlmarkt auf dem Linzer Hauptplatz - heuer fällt er aus.

LINZ. Unter speziellen Covid-19-Sicherheitsmaßnahmen öffnen am 21. November die Linzer Weihnachtsmärkte auf dem Hauptplatz und im Volksgarten.

Trotz Corona werden die traditionellen Weihnachtsmärkte in der Landeshauptstadt auf dem Hauptplatz und im Volksgarten stattfinden. Um die Sicherheit der Besucher zu gewährleisten, hat der städtische Krisenstab gemeinsam mit einem Sicherheitsexperten nun ein umfangreiches Präventionskonzept vorgelegt. Die konkreten Maßnahmen wurden am Mittwoch bei einer Pressekonferenz präsentiert:

Besucheranzahl: So wird etwa die maximale Besucheranzahl auf den Christkindlmärkten reguliert, damit der notwendige Mindestabstand eingehalten werden kann. Auf dem Hauptplatz sind 1200 Menschen, im Volksgarten 2300 Besucher erlaubt. Dazu wird ein elektronisches Personenzählsystem eingesetzt. Ordnungspersonal wird zu stark frequentierten Zeiten die Besucherströme überwachen, zudem wird es auf den Hauptgehwegen Bodenmarkierungen geben. Rund um das Marktgelände werden Absperrgitter aufgestellt, um die Besucher in entsprechende Richtungen zu lenken.

Hygieneregeln: Auf dem gesamten Gelände gilt Mund-Nasen-Schutz-Pflicht. Beim Anstellen in der Schlange als auch bei Tisch ist Abstandhalten geboten. Die Marktstand-Betreiber werden über die erforderlichen Hygienemaßnahmen aufgeklärt, ein eigener Covid-19-Beauftragter des Magistrats steht den Verkäufern bei der Umsetzung beratend zur Seite. 

Programm: Aufgrund der allgemein geltenden Corona-Bestimmungen wird in diesem Jahr auf größere Programm-Highlights verzichtet oder diese finden ausschließlich unter angepassten Bedingungen statt. Die beliebte Christbaumschmück-Aktion von Linzer Schülern wird von einem auf mehrere Tage ausgedehnt. Damit sollen Berührungspunkte der verschiedenen Schulen ausgeschlossen werden. Auch die Don-Bosco-Aktion findet statt. Die Gutscheine werden direkt von den Veranstaltern in die Pfarre gebracht, die Kinder können somit zeitlich unabhängig am Markt einkaufen. 

Die Christkindlmärkte auf dem Linzer Hauptplatz und im Volksgarten sind von 21. November bis 24. Dezember täglich von 10 bis 20 Uhr (Gastronomie bis maximal 21 Uhr) geöffnet. Das Wahrzeichen auf dem Hauptplatz ist heuer der von Bürgermeister Karl Schneckenleitner aus der Traunviertler Gemeinde Waldneukirchen gespendete Christbaum, der am 5. November aufgestellt wird. Der Christkindlmarkt wird in den darauffolgenden Tagen um den Baum herum aufgebaut.

Lesen Sie mehr:

Welser Weihnachtswelt: Trotz Anstiegs der Infektionszahlen soll der Welser Christkindlmarkt wie geplant stattfinden. Mehr darüber lesen Sie hier.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Linz

21  Kommentare expand_more 21  Kommentare expand_less