Lade Inhalte...

Linz

Die Tröge, drei Sitzbänke, eine schnelle Lösung

24. September 2020 00:04 Uhr

Da stehen sie nun, die 30 Linden in Trögen auf dem Hauptplatz, und seit kurzem zieren drei von ihnen kleine Sitzbänke. Die waren plötzlich einfach da: ohne Ankündigung und vor allem ohne Genehmigung.

  • Lesedauer < 1 Min
Verantwortlich für die Nacht-und-Nebel-Aktion waren Andreas Henter und Markus Rabengruber. "Wir wollten der Stadt Linz Sitzbänke schenken und damit zum Ausdruck bringen, dass es sich grundsätzlich um eine gute Idee handelt", sagen die Geschäftsführer der Tp3 Architekten in der Linzer Altstadt.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper