Lade Inhalte...

Linz

"Die nächsten zehn bis 14 Tage rechne ich mit keiner Entspannung"

Von Anneliese Edlinger  09. November 2020 00:04 Uhr

LINZ. Mehr als 1300 Corona-infizierte Linzer – Bürgermeister geht weiter von starkem Anstieg aus.

  • Lesedauer etwa 1 Min
165 infizierte Linzer – das war der Höchststand in der Landeshauptstadt Anfang April, während des ersten Lockdowns. Bald werden es zehnmal so viele sein. Denn derzeit steigen die Zahlen mit einem Plus von bis zu 200 infizierten Personen täglich dramatisch. Und Bürgermeister Klaus Luger (SP) rechnet so schnell mit keiner Entspannung. "Natürlich hoffen wir", aber bei einem realistischen Blick auf die Lage sei "die nächsten zehn bis 14 Tage" keine große Veränderung zum Positiven zu erwarten.