Lade Inhalte...

Linz

Der Tod ist sein Alltag

28. Oktober 2020 05:00 Uhr

Martin Prein
Martin Prein: „Wir leben immer selbstverständlich so, als gäbe es ein Morgen. Das müssen wir auch, sonst würde alles zusammenbrechen.“

POLLHAM/LINZ.Martin Prein war Rauchfangkehrer, Buschauffeur und Bestatter. Heute ist der gebürtige Pollhamer Todeswissenschafter und damit gefragter Vortragender.

  • Lesedauer etwa 2 Min
"Ich weiß es nicht. Ich kann es nicht sagen. Das hat sich einfach so ergeben." Es ist die Ausnahme, dass Martin Prein auf eine Frage keine schnelle Antwort parat hat. Doch wenn es darum geht, warum das Thema Tod und Sterben im Mittelpunkt seines Lebens steht, findet der 45-Jährige trotz längeren Nachdenkens keine schlüssige Erklärung. Bemerkenswert ist sein Lebenslauf allemal. Aufgewachsen als Arbeiterkind in Pollham – "die schönsten Jahre habe ich in einem kleinen Häusl ohne Strom bei
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper