Lade Inhalte...

Linz

Der große Baureigen um ein Möbelhaus

Von Anneliese Edlinger  12. Februar 2020 00:05 Uhr

LINZ. Erst wenn XXXLutz weicht, kann die RLB ihre Zentrale bauen. Das neue Möbelhaus dürfte frühestens 2023 fertig sein. Dann soll auch Blau-Weiß schon im neuen Stadion spielen können.

  • Lesedauer etwa 3 Min
Eine Entscheidung, drei Großprojekte: Dass der Linzer Gestaltungsbeirat, wie berichtet, grünes Licht für das neue XXXLutz-Möbelhaus an der Donaulände gegeben hat, freut auch die Chefs der Raiffeisenlandesbank (RLB) und die Blau-Weiß-Fans. Die RLB kann an die Umsetzung ihrer neuen Zentrale an der Goethestraße gehen, weil nun fix ist, dass XXXLutz dort weichen und in die Hafenstraße übersiedeln wird.