Lade Inhalte...

Linz

David Wagner: "Fanatisch? Owa geh, i do ned!"

11. Januar 2021 00:04 Uhr

 "Fanatisch? Owa  geh, i do ned!"
David Wagner grinst sich eins nach dem Jubiläumskilometer.

Als Kulturschaffender muss man über Ausdauer und Stehvermögen verfügen. Das gilt generell, aber speziell in der nun schon lange andauernden Zeit der Corona-Einschränkungen für Bühnenarbeiter. David Wagner, Komponist und Musiker aus Linz, hat diesen langen Atem auch abseits der Bühne. Er läuft und läuft und läuft.

Am Wochenende hat er seinen 60.000sten Lauf-Kilometer in fast 25 Jahren absolviert. Das weist ihn als Ausdauersportler und als akribischen Archivar seiner Leistungen aus. Nach dem Jubiläumskilometer entlang der Donau in Linz stoppte der 54-Jährige für ein Selfie, um das Ereignis zu dokumentieren und mit der Welt zu teilen. Zur Information, dass er den Jubiläumskilometer in sehr beachtlichen 4:02 Minuten gelaufen ist, verriet er auch, dass die Laufhaube seit dem Premierenlauf am 6. Dezember 1996 dieselbe geblieben ist. Wissend, dass ihm ein leichter Fanatismus bescheinigt werden könnte, antwortete er gleich vorbeugend: "Fanatisch? Owa geh, i do ned!"

Dass der inoffizielle Klavier-Marathon-Weltrekordhalter (er lief 2008 in Linz die 42,195 Kilometer Klavier spielend) zwar schon lange in Linz lebt, aber gebürtiger Grazer ist, erkennt man am Schal. Mit Schwarz-Weiß sind wenigstens die Vereinsfarben von Sturm Graz und LASK ident... (rgr)

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Linz

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less