Lade Inhalte...

Linz

"Das Schlimmste wäre, wenn alles fertig aufgebaut ist und dann abgesagt wird"

Von Julia Popovsky  09. September 2021 00:04 Uhr

LINZ. Corona-Konzept für Urfahrmarkt wird heute beschlossen - Unsicherheit bei Schaustellern

  • Lesedauer etwa 2 Min
Es ist ein Damoklesschwert, das über dem Urfahranermarkt hängt. So empfindet zumindest Schausteller Ludwig Rieger den gestern angekündigten Stufenplan samt verschärften Corona-Maßnahmen (mehr dazu Seite 27) – und damit ist er nicht alleine. Dass die Abhaltung des Volksfestes wackelt, war schon vorher, wie OÖN-Leser wissen, ein offenes Geheimnis, seit gestern ist das Ruckeln noch stärker zu spüren.