Lade Inhalte...

Linz

Das große Prickeln im Design Center

Von Philipp Braun 10. Oktober 2019 00:04 Uhr

Das große Prickeln im Design Center
Christina Hugl nimmt ein umfangreiches Sortiment mit.

LINZ. Die "Sparkling Lounge" mit 20 erlesenen Betrieben feiert Premiere.

Was wäre ein Geburtstag ohne Sekt? Auch eine Hochzeit ohne Schaumwein ist kaum denkbar, und der Rutsch ins neue Jahr gelingt mit prickelnden Getränken einfach viel besser.

Aber Schaumweine lösen sich langsam aus dem Anlass und dürfen ruhig das ganze Jahr über genossen werden. Zudem eignen sie sich perfekt als Essensbegleiter.

365 Feiertage

Weinakademiker Sebastian Hörschlägers Leidenschaft gilt Schaumweinen in allen Facetten. Der Hedonist betreibt in Altenberg die Vinothek Trinkenswert und das Wirtshaus Notmühle. Sekt sieht Hörschläger als Universalgetränk. "Man kann ein ganzes Menü mit Schaumweinen begleiten."

Für die von den OÖNachrichten präsentierte Sparkling Lounge packt Hörschläger ein umfangreiches Sortiment an prickelnden Weinen ein, die einen guten Überblick über die geschmackliche Vielfalt geben: Am besten beginnt man mit Muskateller Frizzante, steigert sich mit Cava aus biologischer Produktion und lässt den Verkostungsreigen mit Crémant Rosé, Franciacorta und Champagner ausklingen.

Insgesamt kommen 20 Händler und Winzer in das Design Center. So wie Christina Hugl, ehemals Weinkönigin, die sich vor fünf Jahren auf Sekt spezialisiert hat. Hugls Passion wurde vor einiger Zeit mit Pet Nat (Pétillant Naturel) erweitert. Bei dieser alten Art der Schaumweinproduktion greift Hugl auf fast vergessene Sorten wie Neuburger oder Blauen Portugieser zurück. Gerne experimentiert sie auch mit Grünem Veltliner; maischevergoren, dezenter Holzeinsatz, stets darauf bedacht, den Charakter der Rebsorte in den Vordergrund zu stellen – der Sprudel für besondere Anlässe. Und für die restliche Zeit des Jahres.

Im Design Center präsentieren am 10. Oktober von 16 bis 22 Uhr 20 Winzer und Händler ihre prickelnden Erzeugnisse wie Sekt, Champagner, Schaumwein, Frizzante oder Prosecco. Eintritt: Vorverkauf: 19 Euro (Abendkasse: 22 Euro, OÖNcard: 16 Euro), Gläserpfand: 5 Euro. Infos: www.eventbrite.at

7 schäumende Infos

  • Perlwein: Der CO2-Druck bei Perlweinen beträgt zwischen 1 und maximal 2,5 bar. Der Gesamtalkohol beginnt bei 9 % Vol. Wenn am Etikett nur Perlwein ohne weitere Zusatzangabe steht, stammt das CO2 aus natürlicher Gärung.
  • Frizzante: In Italien häufig für Perlwein verwendet. Teilweise kommt die Kohlensäure aus natürlicher Vergärung.
  • Pet Nat: Abkürzung für Pétillant Naturel; eine Schaumwein-Art. Gärender Most wird in die Flasche umgefüllt, wo es zur Kohlensäurebildung kommt.
  • Schaumwein: Muss mindestens 3 bar Kohlensäuredruck aufweisen. In der Praxis enthalten Schaumweine meistens mehr als 5 bar.
  • Champagner: Der Begriff ist markenrechtlich geschützt. Es dürfen nur Trauben aus dem Weinbaugebiet Champagne gelesen werden. Die im Wein gelöste Kohlensäure entsteht bei einer zweiten Gärung in der Flasche.
  • Degorgieren: Entfernung des Hefe-Pfropfens bei der traditionellen Flaschengärung.
  • Dosage: Kann eine Mischung aus Weinen und Rohrzucker sein und ist für die Geschmacksrichtung entscheidend. Die Flasche wird damit nach dem Degorgieren gefüllt.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Artikel von

Philipp Braun

Kulinarik-Redakteur

Philipp Braun
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Linz

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less