Lade Inhalte...

Linz

Bub angefahren: Polizei sucht Lenker mit Trachtenkleidung

Von nachrichten.at   26. Juli 2021 19:09 Uhr

LINZ. Der gesuchte Autofahrer hatte dem verletzten Kind Hilfe angeboten, fuhr dann aber weiter, weil dieses ablehnte.

An der Kreuzung der Prinz-Eugen-Straße mit der Auf- und Abfahrt zur A7 wurde am Montag gegen 15 Uhr ein elfjähriger Bub von einem Auto angefahren. Das Kind war zu Fuß Richtung Industriezeile unterwegs gewesen und hatte den Schutzweg bei "Grün" überquert.

Ein Mann, der einen größeren dunklen Pkw mit silbernem Frontbereich lenkte, dürfte den Elfjährigen übersehen haben. Er erfasste ihn mit der rechten Frontseite, wodurch der Bub stürzte. Der Unfalllenker stieg kurz aus, fragte den Bub, wie es ihm gehe und ob er eine Rettung benötige. "Da der Elfjährige ablehnte, setzte der Lenker seine Fahrt fort", teilte die Polizei in einer Aussendung mit. Der junge Linzer ging danach weiter zum Einkaufszentrum Industriezeile, wo er seinen Vater anrief. Schließlich wurde der Bub ins Krankenhaus gebracht. 

Die Verkehrsinspektion Linz bittet den Unfalllenker nun, sich unter der Telefonnummer 059133/454800 zu melden. Laut Zeugenaussagen soll er eine Trachtenlederhose und ein Trachtenhemd getragen haben. Seine Haare seien blond und schulterlang, sein Alter wird auf 50 bis 60 geschätzt. 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less