Lade Inhalte...

Linz

Biber verirrte sich auf Linzer Spielplatz

10. Mai 2021 15:16 Uhr

In Niederösterreich rückte die Feuerwehr zu einem ähnlichen Einsatz aus.

LINZ. Ein Biber hat sich am Sonntag in Linz auf einen eingezäunten Spielplatz verirrt.

Ein Spaziergänger wurde um 16.30 Uhr durch seinen bellenden Hund auf das Tier im Gebüsch aufmerksam und verständigte die Einsatzkräfte. Die Berufsfeuerwehr brachte den verirrten Biber in einer Transportbox zum Traunufer in Kleinmünchen und ließ ihn frei, berichtete die Polizei am Montag.

Zu einem ähnlichen Einsatz wurde die Freiwillige Feuerwehr Langenzersdorf in der Vorwoche gerufen. Ein Biber hatte sich in eine Tiefgarage im Ortsgebiet verirrt. Mit einem speziellen Tierrettungskäfig konnte der Nager schonend eingefangen und anschließend in freier Natur wieder ausgelassen werden.

Auf Facebook sorgte ein Posting der Einsatzkräfte für Erheiterung. "Bei der Befragung durch die Exekutive stellte sich heraus, dass der Biber (er hatte sich zeitweilig versucht als Bisamratte auszugeben) kein gültiges Ticket für die Tiefgarage hatte. Da er den Anweisungen der Exekutive nicht Folge leistete und sich vehement auf seine Artenschutzrechte berief, wurde die Feuerwehr zur schonenden Umsiedelung des Nagers gerufen", hieß es dort. 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Linz

11  Kommentare expand_more 11  Kommentare expand_less