Lade Inhalte...

Linz

Beim Training gestürzt: Motocross-Fahrer schwer verletzt

Von nachrichten.at   13. August 2022 19:45 Uhr

(Symbolbild)

PIBERBACH. Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Samstagnachmittag auf einem Motocross-Trainingsgelände in Piberbach (Bezirk Linz-Land).

Wie die Polizei berichtete, zog sich ein 39-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land beim Freestyle-Motocross-Training mit seiner nicht zum Verkehr zugelassenen Geländemaschine schwere Verletzungen zu. Der Mann hatte auf der Trainingsanlage, die sich auf einem Privatgrundstück in Piberbach (Bezirk Linz-Land) befindet, Backflips (Rückwärts-Saltos) trainiert, als er gegen 14:40 Uhr bei einer Landung die Kontrolle über sein Bike verlor. Er kam zu Sturz und verletzte sich dabei so schwer, dass er nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz Bad Hall mit dem Rettungshubschrauber C10 in das Unfallkrankenhaus nach Linz gebracht werden musste. 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

0  Kommentare 0  Kommentare