Lade Inhalte...

Bäckerei "brotsüchtig" in Linz: "Gerade in schweren Zeiten muss man die Kleinen unterstützen"

06.April 2020

"Gerade in schweren Zeiten muss man die Kleinen unterstützen"
Stefan Faschinger sieht trotz Krise positiv in die Zukunft.

Mit dem Nachsatz: "Wir im Lebensmittelhandel dürfen wenigstens aufsperren und arbeiten." Die Frequenz der Kunden habe, vor allem in der Herrenstraße, aber merklich nachgelassen, es gelte Einbußen zwischen 30 und 40 Prozent zu verkraften, so der Geschäftsführer.

Der Betrieb wurde auf Krisenmodus umgeschaltet: Gearbeitet wird in getrennten Teams, damit im Falle einer Infektion nicht alle Mitarbeiter ausfallen. Die Bäcker des Betriebs sind derzeit in Kurzarbeit: "Es ist einfach nicht genug Arbeit da, daran wird auch das Ostergeschäft nichts ändern."

Mit den Bio- und selbstgemachten Produkten habe man eine Nische gefunden, der die Stammkunden auch jetzt die Treue halten: "Dafür sind wir sehr dankbar." Auch deshalb, "weil man gerade in schweren Zeiten die Kleinen unterstützen muss, damit die Vielfalt erhalten bleibt". Das Einkaufsverhalten habe sich in der Corona-Krise merklich verändert: "Die Kunden kaufen mehr auf einmal ein und belohnen sich gerne mit etwas Süßem", so Faschinger weiter. (jp)

copyright  2021
19. Oktober 2021