Lade Inhalte...

Linz

Auto bei Unwetter über zwölf Meter hohe Böschung katapultiert

Von nachrichten.at   29. Juni 2022 09:44 Uhr

Auto bei Unwetter über zwölf Meter hohe Böschung katapultiert

Bildergalerie ansehen

Bild 1/17 Bildergalerie: Auto bei Unwetter über zwölf Meter hohe Böschung katapultiert

ENNS. Ein 23-Jähriger verlor am Dienstag aufgrund des anhaltenden Starkregens in Enns (Bezirk Linz-Land) die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte über eine Böschung zwölf Meter in die Tiefe.

Der Linzer war bei Einsetzen des heftigen Unwetters auf der B309 in Richtung der Autobahnauffahrt auf die A1 unterwegs. Im Gemeindegebiet von Enns verlor der Mann die Kontrolle über das Fahrzeug und fuhr geradeaus über einen Kreisverkehr. Der Wagen wurde anschließend über die Leitplanke katapultiert und in das etwa zwölf Meter tiefer liegende Wasserauffangbecken geschleudert. 

Der 23-Jährige konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Er wurde zur Untersuchung ins Linzer Unfallkrankenhaus gebracht. 

13  Kommentare 13  Kommentare

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung