Lade Inhalte...

Ansfelden: Straßenmeisterei legte russische Granate frei

Von nachrichten.at   07.Mai 2021

Mitarbeiter der Straßenmeisterei Ansfelden wurden am Freitag gegen 7.20 Uhr bei Baggerarbeiten im Bereich der L1394 auf das Kriegsrelikt aufmerksam und verständigten die Eissatzkräfte. Der Entminungsdienst des österreichischen Bundesheeres kümmerte sich im Anschluss um die Bergung und Entsorgung der Granate. Verletzt wurde niemand, die Straße war für kurze Zeit gesperrt.

copyright  2021
05. August 2021