Lade Inhalte...

Linz

Anhänger mit Rindern kippte auf Autobahn um

Von nachrichten.at   17. August 2022 17:32 Uhr

Die Feuerwehr befreite die Kühe

ENGERWITZDORF. Auf der A7 ist am Mittwoch ein Anhänger mitsamt zwei Kühen während der Fahrt umgekippt.

Der 39-jährige Pkw-Lenker war am Nachmittag mit seinen beiden Töchtern und den zwei Kühen von Linz Richtung Freistadt unterwegs. In Engerwitzdorf geriet der Anhängewagen plötzlich ins Schleudern. Er stieß rechts gegen zwei Betonleitschienen. Der 39-Jährige verlor die Herrschaft über das Fahrzeug. Der Anhänger kippte um und das Auto kam im Bereich der Mittelleitschiene, entgegen der Fahrbahn, zum Stillstand, berichtete die Polizei.

Glücklicherweise war ein Tierarzt vor Ort und versorgte sofort die beiden Kühe. Danach wurden sie von einem Tiertransporter von der Unfallstelle gebracht. Der Mann und seine Töchter blieben unverletzt.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

12  Kommentare 12  Kommentare

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung