Lade Inhalte...

Linz

Aloisianum ersucht in offenem Brief um Sachlichkeit

Von nachrichten.at/rgr   22. Januar 2020 14:23 Uhr

Dem Kollegium Aloisianum gehört das Grundstück, auf dem der Minigolfplatz steht.

LINZ. Im Konflikt um die geplante, morgen im Linzer Gemeinderat anstehende Umwidmung des Minigolfplatz-Areals auf dem Freinberg in Bauland, meldet sich jetzt der Grundbesitzer zu Wort. In einem offenen Brief ersucht der Vereinsvorstand des Kollegium Aloisianum alle Beteiligten um Sachlichkeit und wahrheitsgetreue Argumentation.

"Nachdem derzeit die Umwidmung des Minigolfplatzes am Freinberg in Bauland/Wohnen sehr intensiv diskutiert wird, möchten wir, der Schulverein Aloisianum, als Betroffene unsere Sicht der Dinge kurz darlegen." Mit diesen Worten beginnt ein offener Brief des Grundeigentümers.

Die Umwidmung habe eine lange Vorgeschichte, sei nicht erst seit den (derzeit laufenden) Umbaumaßnahmen der Schule aktuell. Zwei Mal sei in den vergangenen 15 Jahren ein Umwidmungsversuch gestartet worden. Da zu dieser Zeit das Grundstück Teil des "Regionalen Grünzuges" war, konnte der Gemeinderat das Areal nicht umwidmen.

Dieser Weg wurde frei, als die Landesregierung Ende 2018 beschlossen hat, diese rechtliche Hürde zu beseitigen, heißt es in dem Brief. Daraufhin kam Bewegung in die Angelegenheit.

Wert legt man beim Kollegium Aloisianum darauf, dass das 5000 Quadratmeter große Grundstück von allen Seiten "an bebautes Wohngebiet oder gewidmetes Bauland/Wohnen sowie an die Freinbergstraße" grenzt. Nur im nördlichen Teil würden rund 50 Meter an das Grünland grenzen. Demnach würde eine allfällige Umwidmung den Linzer Grüngürtel "nur im äußerst geringen Ausmaß" beeinträchtigen.

Weiters wird in dem Brief darauf verwiesen, den Anrainern durch eine Reduzierung der angestrebten Bebauungsdichte entgegen gekommen zu sein.

Am Ende ersucht der Vereinsvorstand alle Beteiligten um Sachlichtkeit und in der Wahl der Mittel sowie in der Argumentation fair und wahrheitsgetreu zu bleiben. Vor allem sollte persönliche Anfeindungen vermieden werden, denn auch nach Beendigung dieser "Causa", egal wie sie ausgeht, müsse man zusammen leben.

Der offene Brief im Wortlaut zum Herunterladen:

Weitere Inhalte:

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Linz

56  Kommentare expand_more 56  Kommentare expand_less