Lade Inhalte...

Alkoholverbot auf Spielplätzen soll kommen

Von nachrichten.at/eda   23.Februar 2021

Reste einer Feier im Park
Ausgangspunkt für entsprechende Beratungen im Sicherheitsausschuss waren Beschwerden von Anrainern, die wiederholt über Probleme mit suchtkranken Menschen in Linzer Parkanlagen (Schillerpark, GWG-Park, Volksgarten) geklagt haben. Hier ein generelles Alkoholverbot ähnlich jenem im Hessenpark zu verhängen, ist aber nicht so einfach. Zuerst müssten viele Verstöße nachgewiesen und von der Polizei dokumentiert werden.

Einfacher ist es aber, ein Alkoholverbot auf allen Spielplätzen zu verordnen. Und das will Linz nun tun, indem die Gartenschutz-Verordnung adaptiert und zur „Verordnung zum Schutz von Parkanlagen und Spielplätzen“ umgewandelt wird. Mit dem Hintergedanken, dass ein derartiges Alkoholverbot eine Wirkung erzielen würde, die über die in den Parks befindlichen Spielplätze hinausreiche. In der Verordnung soll auch das Campieren in Parks verboten werden. Raml ist zuversichtlich, dass die für einen Beschluss notwendige Mehrheit im Gemeinderat erzielt werden kann. Die ÖVP fordert ohnehin seit langem schärfere Maßnahmen, und auch die SPÖ habe Unterstützung signalisiert.


copyright  2021
18. September 2021