Lade Inhalte...

Linz

Alkoholisierte Männer wüteten in Linzer Innenstadt - 21 Autos beschädigt

Von nachrichten.at   04. Juli 2020 09:47 Uhr

Polizist (Symbolbild)

LINZ. Polizisten stoppten Samstagfrüh drei augenscheinlich betrunkene junge Linzer, die wahllos gegen Autos traten und schlugen. Mindestens 21 Fahrzeuge wurden beschädigt.

Die drei Linzer im Alter von 19 bis 21 Jahren hatten sich in der Nacht auf Samstag bis 2:20 Uhr bei einer Tankstelle in der Linzer Dinghoferstraße aufgehalten und dabei Alkohol konsumiert. Danach machten sie sich auf den Weg zur Donaulände und passierten dabei den Südbahnhofmarkt. Entlang ihres Weges zogen sie eine Spur der Verwüstung. Sie traten und schlugen wahllos Seitenspiegel von Autos, auch eine Heckscheibe wurde eingeschlagen. Polizisten konnten die wütenden Männer in der Honauerstraße anhalten. Sie werden wegen Sachbeschädigung angezeigt.

 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Linz

42  Kommentare expand_more 42  Kommentare expand_less