Lade Inhalte...

Linz

Aktivpässe: Automatische Verlängerung bis 30. Juni

Von OÖN   27. März 2020 00:04 Uhr

LINZ. Linzer müssen nicht mehr ins Bürgerservice kommen

Linzer, die ihren Aktivpass verlängern wollen, müssen ab sofort nicht mehr persönlich im Bürgerservice erscheinen, um das zu erledigen. Denn alle Aktivpässe, die in den kommenden Wochen und Monaten ablaufen, werden automatisch bis 30. Juni 2020 verlängert, wie Bürgermeister Klaus Luger und Sozialreferentin Vizebürgermeisterin Karin Hörzing (beide SP) gestern bekannt gaben.

Hintergrund der Maßnahme ist, dass in den vergangenen Tagen vermehrt Personen ins Neue Rathaus kamen, um ihre Aktivpässe, die am 1. März dieses Jahr abliefen, zu verlängern. Dank der Neuerung müssen sie künftig nicht mehr persönlich erscheinen.

Damit werden die nötigen Behördengänge und somit die Gefahr, sich mit dem Coronavirus anzustecken, weiter reduziert, so der Tenor der Stadtpolitiker: Die automatische Verlängerung ist eine sinnvolle Maßnahme, auch da in nächster Zeit kaum mit einem Anstieg des monatlichen Einkommens der Aktivpass-Besitzer zu rechnen ist.

Derzeit sind in Linz 36.000 Aktivpässe registriert, betroffen von dem aktuellen Ablaufdatum sind rund 12.000.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Linz

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less