Lade Inhalte...

Linz

Verpackungsfreiem Supermarkt droht das finanzielle Aus

Von Christopher Buzas   01. Juli 2016 00:04 Uhr

Dem ersten verpackungsfreien Linzer Supermarkt droht das finanzielle Aus
Im September des Vorjahres hatten Geschäftsführer Franz Seher und sein Team den holis market im Linzer Stadtzentrum eröffnet.

LINZ. Mit dem Ziel, in ihrem Supermarkt auf den Verpackungsmüll zu verzichten, hat Geschäftsführer Franz Seher gemeinsam mit Kollegen den holis market an der Johann-Konrad-Vogel-Straße im vergangenen September eröffnet.

Knapp ein Jahr später droht das Projekt aus finanziellen Gründen vor dem Ende zu stehen.

"Wir haben von Beginn an einen Partner gesucht", sagt Seher den OÖNachrichten. Er würde sich eine große Kette oder auch einen Gastronomiebetrieb an seiner Seite wünschen. Ob es ihm rechtzeitig gelingt, einen Investor an Land zu ziehen, steht derzeit noch nicht fest. Gespräche gebe es, "mehr kann ich aber erst in einigen Wochen sagen". Klappt es nicht, einen Partner an Bord zu holen, dann ist unklar, wie lange die Kunden noch im holis market ihre Lebensmittel einkaufen können.

400.000 Euro Investitionskosten

"Wenn sich nichts ergibt, kann es sein, dass wir das Projekt Ende des Sommers beenden werden", sagt Seher. Schließlich müssen sich er und sein Co-Geschäftsführer nicht nur selbst erhalten, sondern auch die Mitarbeiter bezahlen. Die Investitionskosten für die Eröffnung des holis market hatten sich auf 400.000 Euro belaufen. Ein Zehntel des Betrages war mittels Crowdfunding hereingekommen.

Trotz des engen finanziellen Spielraumes gebe es viele positive Rückmeldungen auf die Idee. Noch vor wenigen Wochen hatte Seher davon gesprochen, dass der Umsatz pro Kunde von anfänglich sechs auf zehn Euro gesteigert werden konnte. Erweitert haben die Verantwortlichen auch das Angebot. Zuletzt waren mehr als 1400 wechselnde Produkte im Sortiment des Geschäfts nahe der Martin-Luther-Kirche. Damit die Lebensmittel verpackungsfrei verkauft werden können, sind die Abläufe im holis market anders als in herkömmlichen Supermärkten. Produkte des täglichen Bedarfs, etwa Reis, Bohnen und Nudeln, finden die Kunden in großen Glasbehältern vor.

Jeder Einkäufer bedient sich selbst und kann so viel nehmen, wie er gerade braucht. Zum Transport nach Hause werden Gläser in verschiedenen Größen angeboten. Neben dem Einkaufsbereich ist im holis market auch eine Imbiss-Ecke zu finden. Dort wird täglich ein gesundes Tagesgericht angeboten.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Linz

110  Kommentare expand_more 110  Kommentare expand_less