Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 11. Dezember 2018, 10:27 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Dienstag, 11. Dezember 2018, 10:27 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Linz

Umbau Poschachervilla startet noch im April

LINZ. Der Zubau der Renner-Volksschule und die Adaptierung der Poschachervilla zu einer Krabbelstube starten noch in diesem Monat.

In einen Gebäudekomplex zusammengefasst wird die derzeit auf zwei Gebäude aufgeteilte VS 28. Ein zweigeschossiger Zubau wird errichtet. Der Bau, der vier Klassenzimmer und zwei Werkräume, beherbergen wird, soll Mitte April beginnen und Ende Februar 2010 fertiggestellt sein. Die Volksschüler bekommen darüber hinaus auch einen neuen Pausen- und Freizeitraum, die Direktion neue Räumlichkeiten. Neu wird auch die Fassade. Das Dachgeschoss erhält zudem eine Wärmedämmung und wird neu gedeckt. Auch die acht alten Klassenräume werden saniert: Sie bekommen neue Decken, einen neuen Anstrich sowie eine neue Beleuchtung. Außerdem werden die WC-Anlagen saniert. Geplante Kosten: 2,3 Millionen Euro.

Krabbelstube in Villa

Ebenfalls im April beginnt der Umbau Poschachervilla zu einer städtischen Krabbelstube. In dem denkmalgeschützten Gebäude, das die ÖBB 2007 samt Park an die Stadt verkaufte, müssen Zwischenwände weggerissen werden. Im Erdgeschoss sind ein Foyer, ein Gruppenraum, Küche und Speiseräume geplant. Im ersten und zweiten Geschoss werden jeweils zwei Gruppenräume mit Aufenthaltsbereich gestaltet. Die Terrasse in der zweiten Etage wird für die Errichtung eines Wintergartens verwendet.

Kommentare anzeigen »
Artikel 03. April 2009 - 00:04 Uhr
Mehr Linz

Campus in der City: Die großen Pläne der RLB

LINZ. Teil der Goethestraße soll verlegt werden, damit Raiffeisen-Zentrale wachsen kann Auf derzeitigem ...

Schluss mit Whisky: Brexit gibt es in Steyregg schon einen Monat früher

STEYREGG. Thomas Neuhauser schließt nach 16 Jahren sein Whiskymuseum im Meierhof.

Ein Waldinger nimmt auf Europas Fecht-Thron Platz

WALDING/LINZ. Josef Mahringer ist die Nummer eins der U23-Europa-Rangliste.

Tote Hose in Leonding? "So viel Leben würden sich andere Städte wünschen"

LEONDING. Leondings Stadtchef reagiert auf OÖN-Bericht: "Jährlich 400.000 Euro für Belebung des Zentrums."

Streit um Parkplatz in Enns vorerst beigelegt

ENNS. Nach Protesten der Ennser Grünen, der Pfarre St. Laurenz sowie von Anrainern hat Bürgermeister Franz ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS