Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 10. Dezember 2018, 16:50 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Montag, 10. Dezember 2018, 16:50 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Linz

Sedlacek-Leihgeber begleitete sein Bild

LINZ. Bis in die USA streckte die Landesgalerie im Landesmuseum in der Linzer Museumstraße ihre Fühler aus, um die Ausstellung des Zwischenkriegskünstlers Franz Sedlacek komplett zu machen. Ein Bildnis einer Winterlandschaft kam aus New York angereist.

Sedlacek-Leihgeber begleitete sein Bild

Leihgeber Bill Kouwenhoven (v. r.), Gabriele Spindler (Landesgalerie), Andrea Bina (Nordico), Kinderarzt Ernst Puchberger vor der Leihgabe Bild: haas

Mit ihm zur Vernissage am Mittwoch kam auch Leihgeber Bill Kouwenhoven und genoss das Bad in der Menge. Die neue Landesgalerien-Chefin Gabriele Spindler strahlte ob des Gästeandrangs und bestand die Feuerteufe ihrer Vernissagen-Premiere in der neuen Funktion mit Bravour.

Sogar der betagte Ehrenkonsul Dieter Fuchshuber, Ehrenpräsident des honorigen Vereins der Förderer der oberösterreichischen Landesmuseen, lobte die Ausstellung, die übrigens noch bis 27. Jänner zu sehen ist (Montag Ruhetag). Es waren aber auch viele Kunststudenten und Galeristen zu sehen, etwa Richard Eder, Urgestein der Linzer Privatgalerie-Szene. Künstler Beni Altmüller machte einmal mehr seinem Ruf als „junges Gemüse“ alle Ehre. Diesmal hatte er eine (Kunststoff-)Gurkenscheibe am Kragen stecken. Berater Klaus Lienerbrünn (mpower) drehte ebenso eine Runde wie Brücken-Spezialist Erhard Kargel und Landtagspräsidentin a. D. Angela Orthner. Natürlich war auch Landesmuseen-Chef Peter Assmann zur Stelle. Auch die Direktorin des Nordico, Andrea Bina, schaute bei der „Frau Kollegin“ Spindler vorbei.

Kommentare anzeigen »
Artikel haas 23. November 2012 - 02:55 Uhr
Mehr Linz

Warum bei Kleider Bauer der erste Stock leer steht

LINZ. Streitpunkt Rolltreppe: Niemand will die Reparaturkosten übernehmen – im Frühling soll neu ...

Ehemaliges Gefangenenhaus wird modernes Bürohaus

LINZ. Familien- und Jugendgerichtshilfe übersiedelt nach Urfahr.

Was passiert mit Grünzug in Leonding? "Es gibt sicher kein Zubetonieren"

LEONDING. Bürgerinitiative sammelte 1300 Unterschriften, um Grünflächen in St. Isidor zu erhalten.

Erfolgreiches Projekt zeigt Schülern Wert von Essen

LINZ. Petrinum pachtete Wiese für eigenen Schulgarten.

Grüne kritisieren "Kostenexplosion" bei A7-Anschluss

LINZ. 6,5 Millionen Euro zahlt die Stadt Linz an Autobahnbetreiber Asfinag für den geplanten ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS